Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Self-Care

Schönheitsschlaf: So wird deine Nachtruhe zum Beauty-Boost!

Schon seit Dornröschen wissen wir: Zwischen Schönheit und Schlaf gibt es eine magische Verbindung. Aber: Ist ausgiebiger Schönheitsschlaf tatsächlich das Beauty-Secret für einen frischen Teint, wie wachgeküsst, am nächsten Morgen? Ich verrate dir, ob du dich wirklich schön schlafen kannst – und was du brauchst, um deine Nachtruhe in eine wirkungsvolle Verjüngungskur zu verwandeln, die die Zeichen der Zeit aus deinem Gesicht zaubert.

 

Schönheitsschlaf für schöne Haut | Five Skincare

Schönheitsschlaf – gibt es ihn wirklich?

Dass guter Schlaf über Nacht für schöne Haut sorgen kann, ist kein Mythos.

Während du friedlich zwischen den Federn schlummerst, laufen die Regenerationsarbeiten in deinem Körper und deiner Haut auf Hochtouren. Nachts ist dafür nämlich der perfekte Zeitpunkt. Unsere Gesichtsmuskeln befinden sich im Ruhemodus, und auch mit Umwelteinflüssen muss sich unsere Haut nachts nicht auseinandersetzen.

Das passiert in deinem Körper, während du schläfst

Dein zirkadianer Rhythmus – alias: deine innere Uhr, die sich am Tag-Nacht-Rhythmus orientiert – steuert wichtige Körperfunktionen, darunter deinen Schlaf. Wenn es dunkel wird und du einschläfst, steigt die Konzentration des Schlafhormons Melatonin, das deinen Körper und deine Haut in die nächtliche Repair-Phase schickt.

  • Für deine Haut ist dein friedlicher Schlummer die beste Zeit des Tages, um sich zu erholen, Zellschäden zu reparieren und sich intensiv zu regenerieren.

  • Befindest du dich im Tiefschlaf, produziert dein Körper sein eigenes Anti-Aging-Mittel: Gemeint sind Wachstumshormone, die du für eine funktionierende Zellregeneration brauchst – HGH (das Human Growth Hormone) wird beispielsweise zu etwa 70 % während des Schlafs ausgeschüttet1!

  • Während deines Schlafs tankt dein Körper neue Kraft, Muskeln und Knochen regenerieren sich von den Strapazen des Tages, dein Herz schlägt langsamer und dein Stoffwechsel sorgt für ein natürliches Detox.

  • Auch dein Gehirn braucht Schlaf, um deine Nerven gesund zu halten sowie die Eindrücke des Tages zu filtern und zu verarbeiten. Schlafen wir zu wenig, leiden unsere Erinnerung und Lernfähigkeit darunter.

Du siehst also: Machst du einen erholsamen, ausgiebigen Schönheitsschlaf zu deiner Priorität, unterstützt du deine Selbstheilungskräfte und leistest einen wichtigen Beitrag für deine körperliche, emotionale und geistige Fitness.

Ausreichender Schönheitsschlaf als Beauty-Boost? Diese 5 Gründe sprechen dafür!

Moment. Um morgens strahlend-frisch und hübsch auszusehen, brauchen wir einfach nur – genug guten Schlaf?! Genau so ist es, sagt jedenfalls die Wissenschaft. Womit du deinen Beauty-Sleep optimal unterstützen (und Dornröschen alle Konkurrenz machen) kannst, verrate ich dir weiter unten. Zuerst: Die sensationellen Vorteile von ausreichend Schlaf für deine Haut.

1. Ein pralles, jugendliches Hautbild.

Studien zeigen2: Hauteigenes Kollagen wird aufgebaut, während wir ausreichend schlafen. Auch die Zellerneuerung basiert auf unserem zirkadianen Rhythmus3 und findet statt, wenn wir friedlich schlummern.

In unserer Haut funktioniert Kollagen wie eine Art stützendes Polster. Es sorgt für Elastizität, Spannkraft und verleiht ein straffes, faltenfreies Hautbild. Das Problem: Der Kollagengehalt in der Haut nimmt durch den natürlichen Alterungsprozess stetig ab. Zusätzlich können externe Einflussfaktoren wie UV-Strahlung und oxidativer Stress den Kollagenabbau noch vorantreiben.

Dagegen hilft regenerativer Schlaf. Mit einem ausgiebigen Schönheitsschlaf kannst du die Zellerneuerung deiner Haut ankurbeln3 und deine hauteigene Kollagenproduktion unterstützen4. Perfekte Voraussetzungen, um die Uhren zumindest teilweise wieder zurückdrehen.

2. Morning Glow statt Tränensäcke.

Wir kennen sie alle. Diese Tage, an denen uns unser morgendliches Spiegelbild mit dicken Tränensäcken begrüsst. Und es ist kein Zufall, dass diese Tage meist auf besonders unruhige und schlaflose Nächte folgen.

Der Zusammenhang? Schlafen wir zu wenig oder lässt unsere Schlafqualität zu wünschen übrig, bleiben die Level des Stresshormons Cortisol im Körper erhöht. Cortisol ist nicht nur ein Feind makelloser Haut (dazu gleich mehr), sondern begünstigt auch Wassereinlagerungen (wie z.B. Tränensäcke) im Körper.

Auch hier gilt also: Schlaf’ dich schön. Achtest du auf eine ausreichende Portion Schönheitsschlaf (Experten empfehlen sieben bis neun Stunden!) kannst du Tränensäcken und dunklen Augenschatten vorbeugen.

3. Reinere Haut im Schlaf.

Kein Witz, sondern ein weiterer Effekt der bereits erwähnten Stresshormone wie Cortisol. Bekommt unser Körper nicht genug (oder nur schlechten) Schlaf, stellt das einen Stressfaktor dar. Und auf Stress reagiert unser Körper mit der Ausschüttung von Hormonen, welche die Aktivität der Talgdrüsen beeinflussen5.

Sondern deine Talgdrüsen zu viel Hautfett ab, kann es zu verstopften Poren, Unreinheiten und fettig glänzender Haut kommen. Neigt deine Haut zu (Stress-)Pickeln, achte daher bewusst darauf, dir jede Nacht (oder zumindest: so oft du es einrichten kannst) einen erholsamen Schönheitsschlaf zu gönnen.

4. Gesunder Strahle-Teint.

Wer besser schläft, sieht schöner aus. Das hat gleich mehrere Gründe.

  • Schlafmangel ist ein Feind gut durchfeuchteter Haut. Zu diesem Ergebnis kommt eine koreanische Studie6. Zu wenig Schlaf (in der Studie waren es vier Stunden) erhöht den transepidermalen Wasserverlust über die Hautoberfläche – und zwar bereits nach einer Nacht! Je länger der Schlafmangel anhält, desto gravierender ist dieser Effekt.

  • Schläfst du zu wenig, kann das weitere Folgen haben. Auf die Dauer leidet das Hautbild, Falten werden sichtbarer und die Elastizität der Haut nimmt ab6. Auch die Funktionen der Hautbarriere können durch schlechten Schlaf beeinträchtigt werden7.

  • Mit ausreichend Schlaf, hast du keinen fahlen, blassen Teint und um grosse Poren sowie eine verminderte Durchblutung der Haut8 musst du dir ebenfalls weniger Sorgen machen.

Da überraschen folgende Ergebnisse einer schwedischen Studie nicht: Unausgeschlafene Menschen werden von anderen als weniger attraktiv, weniger fit und (logisch) müder eingeschätzt, als Menschen, die acht Stunden Schlaf hinter sich hatten9.

5. Achtest du auf deinen Schönheitsschlaf, fühlst du dich wohler in deiner Haut.

Geht es dir auch so? Nach einer besonders erholsamen Nacht oder einem ausgeruhten Wochenende wirkt unsere Haut manchmal, als hätten wir einen verwöhnenden Spa-Tag eingelegt.

Kein Wunder: Eine gute Schlafqualität hat Auswirkungen darauf, wie zufrieden wir mit unserem Aussehen sind7.

Die Effekte von Schönheitsschlaf beeinflussen längst nicht nur unser Hautbild. Denn, wenn wir uns wohlfühlen, steigt unsere Laune und wir sind ausgeglichener. Diese innere Zufriedenheit ist ein Boost für deine Ausstrahlung und wirkt wie natürliches Anti-Aging von innen!

 

Erweitere jetzt deine
 Hautpflege-Expertise!

Erhalte 2 × monatlich nützliche Hautpflegetipps für eine bessere Hautbalance und eine entspannte Haut.

Profitiere ausserdem von exklusiven Rabatten, die wir für unsere Leser:innen bereithalten. 

Mit der Anmeldung zum Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung. Du kannst den Newsletter jederzeit und kostenfrei über einen Link in der E-Mail abbestellen

Mit diesen Tipps holst du das Beste aus deinem Schönheitsschlaf heraus!

Dir fällt es schwer, abends in den Relax-Modus zu wechseln – und mit tiefem Dornröschenschlaf hat deine Zeit zwischen den Federn leider eher wenig gemein? Dann kann es helfen, eine entspannende Self-Care-Abend-Routine zu etablieren.

Mit folgenden Punkten kommst du zu deinem perfekten Schönheitsschlaf: 

  • Bereit dir vor dem Zubettgehen eine Tasse frischen Melissentee zu. Melisse wird traditionell gegen Einschlafstörungen angewendet, da die ätherischen Öle der Melisse beruhigend und stresslindernd wirken.  

  • Etabliere eine unkomplizierte, wohltuende Skincare-Routine, um deine Haut bei ihren nächtlichen Repair-Arbeiten zu unterstützen. Entferne Make-up-Reste, überschüssigen Hauttalg und Ablagerungen vor deinem Schönheitsschlaf mit einer sanften Ölreinigung und gönne dir dabei eine wohltuende Gesichtsmassage.

Nutzt du dafür deine Lieblingsprodukte von FIVE, kannst du dich von dem dezenten Duft der enthaltenen ätherischen Öle in Relax-Stimmung versetzen lassen.

  • Der FIVE Make-up Entferner reinigt sanft mit einer Mischung aus kaltgepresstem Jojobaöl, Mandelöl sowie Aprikosenkernöl und versorgt deine Haut mit barrierestärkenden Lipiden. Der frische, stimmungsaufhellende Duft des ätherischen Neroliöls bereitet dich auf deinen Schönheitsschlaf vor und macht dein Zubettgeh-Ritual zu einem wohltuenden Pflege-Genuss.

  • Trage anschliessend das FIVE Gesichtsserum auf, das deiner Haut intensive Feuchtigkeit spendet und mit Hyaluronsäure über Nacht für ein frisches, pralles Erscheinungsbild sorgt. Dornröschen-Feeling inklusive: Das enthaltene, zart duftende Rosenblütenhydrolat aus kostbaren Damaszener Rosen wirkt harmonisierend und trägt zu einer optimal durchfeuchteten Haut bei.

Benötigt deine Haut zusätzlich eine lipidreiche Pflege? Dann verwende im dritten Schritt ein passendes Gesichtsöl. Die sorgfältig formulierten FIVE Gesichtsöle enthalten ebenfalls ätherische Öle, die wunderbar deinen Schönheitsschlaf unterstützen können 

  • Das FIVE Gesichtsöl Regeneration versorgt trockene und reife Haut über Nacht mit nährendem Sanddornfruchtfleischöl, das die Zellerneuerung unterstützt. Harmonisierendes Bio-Lavendelöl fördert die Kollagenbildung in der Haut10und entfaltet gleichzeitig seine schlaffördernde, ausgleichende und stressreduzierende Wirkung11. 

  • Das FIVE Gesichtsöl Balance eignet sich für die Pflege normaler Haut, Mischhaut und öliger Haut. Bio-Schwarzkümmelöl stärkt die Funktionen der Hautbarriere. Jojobaöl hat talgregulierende Eigenschaften, das enthaltene ätherische Grapefruitöl wirkt stimmungserhellend und unterstützt das körpereigene Detox. 

  • Lüfte dein Schlafzimmer und achte auf eine angenehme Raumtemperatur. Das gilt auch im Winter! Generell empfehlen Expert:innen eine Schlaftemperatur zwischen 15 und 19 Grad. Hohe Temperaturen und eine erhöhte Luftfeuchtigkeit stören den REM-Schlaf (d.h. unsere Traumphase)12. Das kann die nächtlichen Regenerationsprozesse des Körpers negativ beeinflussen.

Auch wichtig: Halte dein Schlafzimmer dunkel. Die zirkadianischen Rhythmen, die nachts im Körper ablaufen sowie unser Schlaf können durch Licht gestört oder durcheinander gebracht werden13.

 

Unterstütze deinen Schönheitsschlaf mit den sorgfältig formulierten Naturkosmetik-Produkten von FIVE für eine bessere Hautbalance.

Bye, schlaflose Nächte: Das sorgt noch für erholsamen Schlaf auf Wolke 7!

  • Gönne dir vor dem Zubettgehen eine angenehme Fussmassage, z.B. mit der FIVE Shea Cream. So bekommen auch deine Füsse ihre verdiente Nachtruhe. Die reichhaltige Sheabutter, sowie Jojoba- und Arganöl pflegen die beanspruchte Haut deiner Füsse intensiv. Weil die Shea Cream ausserdem zart mit ätherischem Neroliöl beduftet ist, versetzt sie dich in die richtige Stimmung für deinen Schönheitsschlaf.

  • Meditiere abends für einige Minuten. Vor allem, wenn du abends nicht abschalten kannst und deine Gedanken in Endlosschleifen vor sich hin kreisen, sind Meditationen laut Studien eine wirksame Hilfe gegen Einschlafprobleme14.

  • Halte die Zeit vor dem Zubettgehen bildschirmfrei. Endloses Scrollen auf dem Smartphone, spätes Arbeiten am PC oder Fernsehen vor dem Schlafengehen können deine Schlafqualität beeinträchtigen. Schuld daran ist unter anderem das blaue Licht, das die Produktion von Melatonin (unserem Schlafhormin) hemmen kann. Besser: Lies’ stattdessen ein gutes Buch. Das wirkt sogar schlaffördernd – wirklich wahr! Studien zeigen, dass Lesen vor dem Einschlafen die Schlafqualität verbessert15!

  • Investiere in ein passendes Kissen und einen geeigneten Kissenbezug für deinen Schönheitsschlaf. Ganz toll sind Naturmaterialien wie z.B. Bio-Baumwolle. Sie sind besonders schonend zu Haut und Haar, ausserdem werden sie in der Regel auch von Allergiker:innen gut vertragen. Tipp: Mache dein abendliches Self-Care-Ritual komplett und verwende ein beruhigendes Kissenspray mit Lavendel, bevor du dich schlafen legst.

  • Verzichte abends auf salzige Snacks und Alkohol, wenn möglich. Stattdessen empfehlenswert: Ein leichtes, gesundes Abendessen. Setze dabei auf Lebensmittel, die reich an Tryptophan sind. Die Aminosäure steht mit verbessertem Schlaf in Zusammenhang16, da es auf die Melatonin- und Serototinlevel im Körper wirkt, die wiederum für unseren Schlaf verantwortlich sind. Gute Tryptophan-Quellen sind z.B. Vollkorngetreide, Nüsse, Samen, Pilze, Erbsen und Brokkoli.

Fazit: Ein ausgiebiger Schönheitsschlaf unterstützt jede Beautyroutine!

Der ‘Mythos’ vom Schönheitsschlaf stimmt also wirklich – und intuitiv haben wir das ja eigentlich schon immer gewusst. Guter, erholsamer Schlaf lässt uns über Nacht jünger, frischer und erholter aussehen. In diesem Artikel habe ich dir meine besten Tipps für einen wohltuenden Beauty-Sleep mit Dornröschen-Effekt verraten. Passe sie einfach an deine Abendroutine an und berichte mir gerne, was bei dir besonders gut funktioniert hat!

Übrigens: Auch, wenn ich abends einmal zu erschöpft für jeden einzelnen Punkt auf meiner Liste bin – was ich immer mache, ist: eine Tasse Tee trinken, mir eine schöne Ölreinigung mit Gesichtsmassage gönnen, gründlich meine Zähne putzen, und dann ab ins kühle Schlafzimmer!

Schlaf gut und schön, deine Sibylle

Hast du Lust, deine abendliche Self-Care-Routine mit hautschmeichelnden FIVE-Produkten zu bereichern? Hier geht’s zum Shop!

Quellen

1. Van Cauter, E, and L Plat. “Physiology of growth hormone secretion during sleep.” The Journal of pediatrics vol. 128,5 Pt 2 (1996): S32-7. doi:10.1016/s0022-3476(96)70008-2

2. Chang, J., Garva, R., Pickard, A. et al. Circadian control of the secretory pathway maintains collagen homeostasis. Nat Cell Biol 22, 74–86 (2020). https://doi.org/10.1038/s41556-019-0441-z

3. Elkhenany, Hoda et al. “Tissue regeneration: Impact of sleep on stem cell regenerative capacity.” Life sciences vol. 214 (2018): 51-61. doi:10.1016/j.lfs.2018.10.057

4. V. Kahan, et. al Can poor sleep affect skin integrity?, Medical Hypotheses, Volume 75, Issue 6, 2010, Pages 535-537, ISSN 0306-9877, https://doi.org/10.1016/j.mehy.2010.07.018.

5. Jović, Anamaria et al. “The Impact of Pyschological Stress on Acne.” Acta dermatovenerologica Croatica : ADC vol. 25,2 (2017): 1133-141.

6. Jang, Sue Im et al. “A study of skin characteristics with long-term sleep restriction in Korean women in their 40s.” Skin research and technology : official journal of International Society for Bioengineering and the Skin (ISBS) [and] International Society for Digital Imaging of Skin (ISDIS) [and] International Society for Skin Imaging (ISSI) vol. 26,2 (2020): 193-199. doi:10.1111/srt.12797

7. Oyetakin-White, P et al. “Does poor sleep quality affect skin ageing?.” Clinical and experimental dermatology vol. 40,1 (2015): 17-22. doi:10.1111/ced.12455

8. Kim, Min & Kim, Eun Joo & Kang, Byung & Lee, Hae. (2017). The Effects of Sleep Deprivation on the Biophysical Properties of Facial Skin. Journal of Cosmetics, Dermatological Sciences and Applications. 07. 34-47. 10.4236/jcdsa.2017.71004.

9. Axelsson J, Sundelin T, Ingre M, Van Someren E J W, Olsson A, Lekander M et al. Beauty sleep: experimental study on the perceived health and attractiveness of sleep deprived people BMJ 2010; 341 :c6614 doi:10.1136/bmj.c6614

10. Mori, Hiroko-Miyuki et al. “Wound healing potential of lavender oil by acceleration of granulation and wound contraction through induction of TGF-β in a rat model.” BMC complementary and alternative medicine vol. 16 144. 26 May. 2016, doi:10.1186/s12906-016-1128-7

11. Ott, C. Lavendel für erholsamen Schlaf. CME 19, 55 (2022). https://doi.org/10.1007/s11298-022-2409-8

12. Okamoto-Mizuno, Kazue, and Koh Mizuno. “Effects of thermal environment on sleep and circadian rhythm.” Journal of physiological anthropology vol. 31,1 14. 31 May. 2012, doi:10.1186/1880-6805-31-14

13. Blume, Christine et al. “Effects of light on human circadian rhythms, sleep and mood.” Somnologie : Schlafforschung und Schlafmedizin = Somnology : sleep research and sleep medicine vol. 23,3 (2019): 147-156. doi:10.1007/s11818-019-00215-x

14. Black DS, O’Reilly GA, Olmstead R, Breen EC, Irwin MR. Mindfulness Meditation and Improvement in Sleep Quality and Daytime Impairment Among Older Adults With Sleep Disturbances: A Randomized Clinical Trial. JAMA Intern Med. 2015;175(4):494–501. doi:10.1001/jamainternmed.2014.8081

15. Finucane, Elaine et al. “Does reading a book in bed make a difference to sleep in comparison to not reading a book in bed? The People's Trial-an online, pragmatic, randomised trial.” Trials vol. 22,1 873. 4 Dec. 2021, doi:10.1186/s13063-021-05831-3

16. Binks, Hannah et al. “Effects of Diet on Sleep: A Narrative Review.” Nutrients vol. 12,4 936. 27 Mar. 2020, doi:10.3390/nu12040936

Alles, was du über Hautöl wissen musst
hautpflege

Alles, was du über Hautöl wissen musst

Hautöle eignen sich nur zur Pflege trockener Haut oder im Winter? Falsch! Die richtigen Öle verwöhnen deine Haut zu jeder Jahreszeit und unabhängig von deinem Hauttyp. Du möchtest wissen,...

Weiterlesen
Ab in den Urlaub: Pflegetipps für schöne Haut
Hautpflege

Ab in den Urlaub: Pflegetipps für schöne Haut

Der Sommerurlaub kann für deine Haut zur Strapaze werden. Wir verraten dir, was deine Haut jetzt braucht und welche Kosmetik für den Urlaub geeignet ist.

Weiterlesen